Pfingsten -> Wo ist der Sommer? In Berlin!

Ach manno, was ist das bloß für ein Wetter. Wir hatten letzte Woche Urlaub und es hat eigentlich nur geregnet 🙁 Über Pfingsten waren wir in Berlin, das war das einzig richtige was wir tun konnten. Dort war es zumindest ein bisschen wärmer und schöner. Am Pfingstsonntag waren wir beim „Karneval der Kulturen“. Das Wetter war toll, die Stimmung super und die Parade beindruckend. Ich kann jedem nur empfehlen wer zu dem Zeitpunkt in Berlin ist dort mal vorbei zu schauen. Hier ein paar Eindrücke……..

DSCN5403DSCN5394DSCN5382DSCN5380DSCN5391DSCN5405DSCN5420DSCN5426DSCN5432

Als wir dann nach Hause kamen, regente es fast durchgehend. Wenn es dann mal aufgehört hat, bin ich schnell in den Garten und habe den ein wenig auf Vordermann gebracht. Bevor nun die Stiefmütterchen und alle anderen schönen Blümchen ihren Kopf hängen lassen (auf Grund des Wetters), habe ich sie noch einmal schnell fotografiert.

DSCN5474 - KopieDSCN5475 - KopieDSCN5476 - KopieDSCN5477 - Kopie

Als ich dann so durch den Garten ging war ich echt erstaunt mein Maiglöckchen, welches ich letztes Jahr eingepflanzt hatte, ist dieses Jahr doch wirklich wieder gekommen. Mensch hab ich mich gefreut…….

DSCN5481 - KopieDSCN5480 - Kopie

Und zum Schluss das Gartenhäuschen. Wie häufig sollte das schon abgerissen werden. Aber ich konnte es Einglück immer wieder retten. Jetzt hat es mal wieder einen neuen Anstrich erhalten. Das erinnert mich immer an meine Kindheit. Wieviel Zeit habe wir in unserem kleinen Schrebergärtchen verbracht! Ach, war das schön……………………

DSCN5483 - KopieDSCN5484DSCN5486DSCN5487

Ich hoffe, dass nun endlich endlich die Sonne und der Sommer Einzug hält. Man Flip Flops tragen kann, die Sommerröcke aus dem Kleiderschrank holt und bei einem leckeren Getränk auf der Terrasse oder anderswo diese schöne Zeit geniessen kann 🙂

DSCN5490DSCN5493

Ich wünsche euch einen schönen und sonnigen Tag.

Schöne Grüße

Britta

 

Cafe: Gretchens Villa in Hamburg

Ich möchte euch heute mein Lieblingscafe in Hamburg vorstellen.  Gretchens Villa und Gretchens Lädchen in der Marktstrasse. Es ist so schön eingerichtet. Einfach super gemütlich und geschmackvoll. Es lädt ein zum verweilen und mehr…………                  Wenn man möchte kann man auch draussen sitzen. Dort stehen Tische und Bänke, auch diese haben sie sehr hübsch dekoriert. Man fühlt sich dort sofort wohl.

Wenn Gretchens Villa gut gefühlt ist, macht dann meistens noch Gretchens Lädchen auf. Gretchens Villa und Gretchens Lädchen bieten leckere Köstlichkeiten an über selbstgebackene Kuchen, super leckere Salate, Foccia, jeden Tag frisch zubereitete Gerichte, Frühstück und vieles mehr. Und alles für einen sehr fairen Preis. Die selbstgebackenen Kuchen wurden sogar schon von der Zeitschrift Prinz sehr gelobt. Und ganz ehrlich wir können uns diesem Lob nur anschliessen. Hm, wenn ich nur dran denke läuft mir das Wasser im Mund zusammen…………..

IMAG0302 Hier noch schnell ein Foto gemacht von meinem leckeren  „Lemoncurd“. Wirklich ein Gedicht und dazu gab es noch eine Rhabarberschorle.

IMAG0304

IMAG0303In Gretchens Lädchen kann man auch noch den einen oder anderen Schnick Schnack kaufen. Gewürze, Marmeladen, Schoki, Schmuck……..

IMAG0306Wer sich dann gut gestärkt hat, dem kann ich nur empfehlen noch einmal durch die Marktstrasse zu schlendern. Hier gibt es viele schöne, kleine, individuelle Lädchen. Zum Stöbern, kaufen, sich selbst schenken und verschenken. Das eine oder andere ist da schon in mein Täschen gelandet. Ich war gerade erst am Freitag mit 2 meiner lieben Arbeitskolleginnen dort.

Vielleicht schaut ihr ja mal bei eurem nächsten Besuch in Hamburg in dieses schöne Cafe vorbei.

Ich wünsche euch noch einen schönen sonnigen Tag.

Schöne Grüße

Britta

 

Ausflug Eckernförde: Bonbonkocherei Hermann Hinrichs

Am vorletzten Samstag war es ja schon ziemlich schön. Die Sonne schien, blauer Himmel, was will man mehr…….

Meine Ma und ich (ich war mal wieder in Kiel) machten an diesem Tag einen schönen Ausflug nach Eckernförde.

IMAG0254IMAG0275Eckernförde hat eine schöne Altstadt mit vielen kleinen Gassen. Der Hafen ist klein und gemütlich. Am Kutter kann man noch frischen Fisch kaufen oder ein Fischbrötchen auf die Hand nehmen. Hm, lecker. Nicht weit von der Stadt ist der schön angelegte Strand. Hier kann man kilometerlang laufen und die Seele baumeln lassen.

Unter anderem kann man aber auch die Bonbonkocherei Hermann Hinrichs besuchen. IMAG0263Hier kann man bei der Produktion von vielen, vielen leckeren Bonbons und Lollys zusehen. Es wird alles ausfühlich erklärt und durch eine gläserne Front ist vieles einsehbar. Am tollsten ist es natürlich wenn die Mitarbeiter mit den geraden frisch gekochten Bonbons herum gehen. Natürlich darf sich jeder einen Bonbon zum probieren nehmen. Das macht Lust auf mehr. Für Kinder und auch für die Grossen ist es auf jeden Fall ein gelungener Ausflug. Seht selbst….

IMAG0256IMAG0257IMAG0258IMAG0259IMAG0261IMAG0260IMAG0262Mir läuft jetzt noch das Wasser im Mund zusammen wenn ich diese vielen leckeren Köstlichkeiten sehe.

Als wir aus der „Bonbonkocherei“ heraus gingen, entdeckten wir das nächste Highlight. Nebenan war ein Lädchen in dem „Schokolade“ hergestellt wurde. Oh man, da mussten wir natürlich auch noch rein. Vom Prinzip her war es wie in der Kocherei. Es lagen unendlich viele leckere Schokoladen in den Verkaufstresen. Eine sah leckerer aus als die andere….

IMAG0265IMAG0266IMAG0268IMAG0270IMAG0271

Natürlich haben wir uns aus beiden Lädchen eine Kleinigkeit mitgenommen. Köstlich……

IMAG0272IMAG0274Ein super schöner Tag mit meiner lieben Ma 🙂

Ich wünsche euch noch einen schönen und entspannten Tag.

Schöne Grüsse,

Britta

 

 

Hier ein Anfahrtsplan für euch.