Das Motto der Woche und Facebook

DSC00253„Wunder gibt es immer wieder………………..“

Gestern Abend bin ich fast vom Sofa gefallen. Wirklich, als ich mal nachschauen wollte wie viele Besucher auf meinem Blog waren, bin ich aus dem Staunen nicht mehr raus gekommen. Es waren fast an die 200 Besucher!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! 🙂 Ich weiß, bei anderen Blogs ist es jeden Tag so, aber nicht bei mir. Hiermit möchte ich demjenigen mal ein großes „Danke schön“ sagen, der mich mit Facebook verlingt hat 🙂

Und natürlich auch ein riesen großes „Danke schön“ an die Leser, die regelmässig meine Seite besuchen 🙂

Einen schönen sonnigen Tag wünscht euch Britta

Selbstgenähte Babykrabbeldecke

Einglück hatte ich schon im Vorwege einige Dinge für unser Baby genäht. Da ich nun leider nicht mehr so viel sitzen darf/soll (schnief 🙁 ), bin ich ziemlich eingeschränkt was das anbelangt. Und gerade jetzt kribbelt es mir echt in den Fingern mich an die Nähmaschine zu setzen. Aber das mache ich natürlich nicht, nur das beste für unser Baby! 🙂

Ich möchte euch heute mal meine selbstgenähte Babykrabbeldecke zeigen. Hierzu hatte ich keine Vorlage, sondern hab mir da einfach was zusammen gewurschtelt…………Im Vorwege habe ich mir in den unzähligen Baby/Kinderlädchen diese genau angeschaut und überlegt wie ich diese nun selbst erstellen und gestalten könnte.

DSCN5682Ersteinmal habe ich eine Fleeceeinlage in einem neu eröffneten Nählädchen hier bei uns in Elmshorn besorgt. Die Inhaberin hat mich gut beraten und meinte, es wäre besser das Fleece doppelt zu nehmen, so dass das Baby weicher liegt. Eine rote dünne Fleecewolldecke hatte ich noch von Ikea. Diese habe ich in der Mitte einfach getrennt. Dann habe ich mir 4 schöne Stoffe ausgesucht und aus jeden Stoff 4/20cm große Vierecke ausgeschnitten.DSCN5683Die Fleeceeinlage habe ich auf die rote Fleecewolldecke aufgenäht, so das diese z.B. beim Waschen nicht verrutschen kann. Die Vierecke habe ich alle im Vorwege zusammen genäht.

DSCN5684Bis zum Ende hin werden alle Vierecke miteinander verbunden. Dann wiederrum die 5 Stoffbahnen zusammen genäht, sowie diese mit der Fleecedecke verbinden.

DSCN5686Und fertig ist eine schöne Babykrabbeldecke. Sie misst ca. 120cm/80cm. Es passt auf jeden Fall ohne weiteres ein Babyspieltrapez drauf. Ausserdem kann man die Babykrabbeldecke auch gut irgendwo mit hin nehmen. Da sie nicht so extrem groß und sperrig ist. Passt also gut in die kleine Ablage vom Kinderwagen hinein.

DSCN5687Gewaschen ist sie auch schon und hat den Härtetest überstanden. Ich freue mich schon so riesig darauf, wenn meine schöne Babykrabbeldecke zum Einsatz kommt 🙂

Euch wünsche ich eine schöne und entspannte Zeit. Es weihnachtet ja schon überall sehr. Hier auch, aber das zeige ich euch beim nächsten Mal.

Schöne Grüße

Britta

 

Nähbuch: Meine Kuschelfreunde

Halllllloooooo,

ja mich gibt es noch!

Leider konnte ich mich in letzter Zeit nicht so um meinen Blog kümmern, wie ich es gerne gewollt hätte. Aber nun gehts wieder los.

Ich möchte euch ein wirklich schönes Buch zum Nähen empfehlen. Ich habe es letztes Jahr zu Weihnachten geschenkt bekommen und auch schon einiges daraus gezaubert. Es sind einfache Schnitte, sehr gut erklärt und das Ergebnis ist meistens, wenn man alles richtig gemacht hat, zuckersüß 🙂

„Meine Kuschelfreunde“

DSCN5693

Und ganz besonders hat es mir da „Erika Esel“ angetan……….DSCN5695Eine süße kleine Spieluhr. Diese hab ich nun mal versucht zu nähen und ich bin ganz zufrieden mit dem Ergebnis. Schaut selbst……

DSCN5697Ich hab mich sofort in Erika Esel verliebt 🙂DSCN5699DSCN5698

Vieles muss zum Ende mit der Hand angenäht werden, wie z.B. die Ohren, das Herz die Augen. Aber das ist ja halb so wild. Im Inneren von Erika steckt eine kleine Spieluhr die ich bei ebay gekauft habe. Hier ist diese am günstigsten, in den Läden nicht zu bezahlen. Völlig überteuert. Da kann man sich gleich eine fertige Spieluhr für kaufen. Aber ich wollte gerne etwas indviduelles. Der dicke Bommel hinten am Schwanz ist das Ende von der Spieluhr, denn da war nur eine kleine Kugel dran befestigt. Damit diese  nicht verschluckt wird habe ich diese dicke Schwanzspitze dran genäht.

Und das schönste an Erika Esel ist, diesmal ist es kein Geschenk für jemanden anderen………….

………….die Spieluhr bleibt bei uns und kommt schon jeden Abend fleissig zum Einsatz, denn im Januar erwarten wir unser eigens kleines Baby 🙂 Und wir freuen uns schon  riesig auf die neue Zeit zu dritt:-)

Ich wünsche euch eine schöne und entspannte Woche.

Schöne Grüße

Britta