Leckere Schoko Haferflockenbällchen – ein Rezept zum Nachmachen

Wer zu Weihnachten noch eine  kleine Überraschung benötigt, hier eine Idee:

„Schoko-Haferflockenbällchen“

DSCN4750

DSCN4753

Das Rezept dazu ist total einfach.

Man nehme für 75 Pralinen 250Gramm weiche Butter,

8 Eßlöffel Kakao, 10 Eßlöffel Milch,

125 Gramm Zucker und ca. 600 Gramm Haferflocken.

Dies alles zu einen Teig vermengen (am besten mit der Hand).

Wenn der Teig geschmeidig ist, erst einmal in den Kühlschrank stellen, damit man ihn besser verarbeiten kann.

Nach ca. einer halben Stunde können die Pralinen gerollt werden. Den Teig nun in den Händen zu einem Bällchen formen und in Schokostreusel schwenken.

Dann in eine Pralinenform geben und fertig sind die Schoko-HaferflockenbällchenDSCN4751

DSCN4757  Am besten lagert man die Pralinen im Kühlschrank,

 so schmecken sie am leckersten!

 Noch hübsch verpacken und schon kann die kleine

 Köstlichkeit verschenkt werden.

 Viel Spaß mit dem Rezept und noch einen schönen

 entspannten Abend wünscht euch

 Britta

Floralik-Home in Brande Hörnerkirchen – nettes für Haus und Garten

CIMG3332

Ich möchte euch heute Svenja und ihr kleines Lädchen „Floralik-Home“ vorstellen.

Svenja lebt mit ihrem Mann und 2 Kindern auf einem Bauernhof in Brande-Hörnerkirchen. Dort hat sie einen wirklich schönen Laden eröffnet. Hier findet „Frau“ alles für Haus und Garten. Schaut einfach mal auf ihre Seite oder besucht sie, es lohnt sich!!!!

Ich wünsche euch noch einen schönen Abend,

schöne Grüße

Britta

Pädagogisch wertvoll – Schöne Kinderbücher zu Weihnachten

Ich möchte euch heute tolle Kinderbücher für die Vorweihnachtszeit vorstellen.

Schöne Bilderbücher sind für Kinder so wichtig. Wir sollten die turbolente Vorweihnachtszeit mal beiseite schieben und die Zeit und Ruhe mit unseren Kindern geniessen.

 

„Der lebendige Weihnachtsbaum“

DSCN4734

„Was täte ein  durchgefrorener Vater nicht alles, wenn er keinen Weihnachtsbaum mehr bekommen hat? Da trifft es sich gut, dass es im Wald einen Hirsch gibt der schon immer mal in  die Rolle eines Weihnachtsbaums schlüpfen wollte. Die Freude über den einmaligen Baum ist groß. Nur das mit dem Röhren ist so eine Sache……..“ (Zitat)

 

„Lieselotte im Schnee“

DSCN4736

„Lieselotte hat viel zu tun: Weihnachten steht vor der Tür und sie muss mit dem Briefträger viele Packete austragen. Nach getaner Arbeit macht sie sich auf den Heimweg, aber inzwischen schneit es immer heftiger. Lieselotte findet den Weg nicht mehr. Ob sie es noch rechtzeitig zur Bescherung nach Hause schafft?

Nach „Lieselotte lauert“ ein neues spannendes Abenteuer mit der Kuh, die so gerne Post austrägt.“ (Zitat)

 

„Mama Muh feiert Weihnachten“

DSCN4738

„Bald ist Weihnachten! Mama Muh ist ganz aufgeregt. Ihre Freundin, die Krähe, konnte es allerdings mal wieder nicht abwarten und hat schon vor Heilig Abend alle ihre Päckchen ausgepackt! Jetzt ist sie traurig, weil sie an Weihnachten keine Geschenke mehr bekommt. Aber da denkt Mama Muh sich noch etwas für die Krähe aus………“ (Zitat)

 

„Wo geht’s denn hier nach Weihnachten“

DSCN4740

„Rumms! – Fridolin und seine Freunde sind beim Schlittschuhlaufen als ein lautes Krachen die Ruhe am Seerosenteich stört. Was ist denn da im Wald los? Ein Tannenbaum nach dem anderen wird gefällt, denn „Weihnachten“ steht vor der Tür.  Weihnachten – was ist das bloß? Ob Weihnachten ein unheimlicher Ort ist? Mutig klettern die Freunde auf den Laster mit den Tannenbäumen, in der Hoffnung so mehr über den geheimnisvollen Ort zu erfahren. Als der Lastwagen hält, können die Freunde ihren Augen kaum trauen. Der Bauernhof, den sie doch gut kennen, hat sich sehr verändert: Auf dem Hof steht eine riesige Tanne, es duftet herrlich nach Mandeln und überall hängen Lichterketten. Kann das Weihnachten sein?“ (Zitat)

 

Dies sind meine Lieblingsbücher, vielleicht gefällt euch ja auch das eine oder andere!

Ich wünsche euch einen schönen 2. Advent

Schöne Grüße

Britta

Hexenmarkt 2. Advent in Hörnerkirchen – kommt gern vorbei

Wenn ihr noch nichts vor habt, dann kommt doch am 2.Advent zum „Hexenmarkt“ in Hörnerkirchen.

Dort erwartet euch von 11-17 Uhr auf dem Marktplatz „Hobbykünstler, Vereine und Verbände aus der Region“.

Und natürlich wird auch für das leibliche Wohl gesorgt „Spanferkel, Wurst, Kaffe und Kuchen und natürlich Punsch“.

Ich bin auch mit dabei ………….

CIMG4551

Selbstgemachter Adventskalender – 24 Überraschungen bis Heiligabend

Ich wollte euch heute mal meinen Adventskalender zeigen!

Ja, ich habe auch einen 🙂

Als ich gestern Abend nach Hause kam, sagte mein Freund zu mir ich sollte mal in mein Nähzimmer gehen. Da hätte er was „versteckt“. Ich ging nach oben, machte das Licht an und mein ganzes Sideboard war voller kleiner  Geschenke.

DSCN4726

Ich hab mich so richtig doll gefreut, das war wirklich eine super schöne Überraschung.

DSCN4728DSCN4729

Da freue ich mich doch jetzt noch mehr jeden Tag in mein Nähzimmer zu gehen.

Ich wünsche euch einen schönen ersten Advent.

Schöne Grüße

Britta

Mein Stand auf dem Weihnachtsmarkt Barmstedt – weitere Eindrücke

IMG_4942

….. Dankeschön an Sandy für die Fotos!!!

Meine liebe Kollegin hat mich gestern Abend auf dem Weihnachtsmarkt besucht und gleich ein paar Fotos von mir und meiner Hütte geschossen.

Der Weihnachtsmarkt ist echt gemütlich und heimelig. Viele schöne  kreative Stände, die in der ganzen Innenstadt von Barmstedt verteilt sind. 170 Verkaufsstände muss man ertsmal unter bekommen, aber das haben die Organisatoren gut hin bekommen. Ein guter Mix von allem………………..

IMG_4941

…….und ganz wichtig, es sind sehr nette Leute unterwegs. Immer für ein kleines Schwätzchen zu haben.

Hier möchte ich auch nochmal ein dickes „Dankeschön“ an Jo aus Barmstedt schicken. Sie kam auch mit ihrer Kamera vorbei und hat Fotos von meinen Sachen gemacht. Diese hat sie wiederum auf ihren Blog gestellt und einen Artikel geschrieben.

Mokra Zabka, toller Blog. Schaut unbedingt mal rein!

Ich finde es total toll immer wieder so nette, kreative Menschen kennen zu lernen. Alleine deswegen lohnt es sich schon auf Märkte zu gehen :-)So, ich muss nun ins Bett. Morgen ist der letzte Tag in Barmstedt, vielleicht sehen wir uns ja.

Ich wünsche euch eine Gute Nacht

Britta